Wasserfeste Hosen für viel Spaß an der frischen Luft

Matschhosen für Kinder & Babys


“Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung”, lautet ein altes und zutreffendes Sprichwort. Und genau deswegen gibt es die Matschhosen, dank denen Kinder und Babys auch bei Regenwetter unbeschwert toben können.  

Hier kannst du hochwertige Matschhosen mit praktischen Regenfüßlingen shoppen. Die Regenhosen sind ungefüttert, wasserdicht und trotzen garantiert Wind und Wetter. Auch der ökologische Aspekt kommt nicht zu kurz, alle Matschhosen sind frei von Farbstoffen und Weichmachern. So fällt das nächste Tobe-Abenteuer garantiert nicht ins Wasser! 

Weiter unten kannst du im FAQ-Bereich mehr zu unseren Matschhosen erfahren. Viel Freude beim Shoppen!
 
 
1 bis 3 (von insgesamt 3)


FAQ-Bereich rund um unsere Matschhosen



Warum ist eine ungefütterte Matschhose sinnvoll?

Ganz einfach: ungefütterte Matschhosen kannst du das ganze Jahr über verwenden! Bei Kälte kannst du dein Kind einfach “untendrunter” warm einpacken, z. B. mit eine unserer tollen Thermoleggins. Und bei wärmeren Temperaturen kommen die Kleinen beim Spielen nicht ins Schwitzen. So schonst du die Umwelt und deinen Geldbeutel.
 

Kann die Matschhose auch verwendet werden, wenn es nicht regnet?

Das ist nicht zu empfehlen, da sich ansonsten die Feuchtigkeit unter der Hose schnell stauen kann, was zu übermäßigem Schwitzen führt.
 

Was ist der Vorteil an Matschhosen mit Füßlingen?

Krabbelkinder und Babys behalten damit garantiert warme, trockene Füßchen und saubere Schuhe. Regenfüßlinge findest du hier.
 

Matschhose oder Regenhose - was ist der Unterschied?

Es gibt keinen: eine Matschhose wird häufig auch als Regenhose bezeichnet, ein weiterer Begriff ist Buddelhose.
 

Matschhose ohne Weichmacher: wie geht das?

Unsere Matschhosen sind mit Polyurethan beschichtet, welches im Gegensatz zu PVC ohne giftige Weichmacher auskommt. Ein weiterer Vorteil dieses Materials ist, dass es auch bei Kälte weich bleibt und dadurch angenehm zu tragen ist.